Handball am Wochenende

handballer

Spieltage 18 und 19.11.2017

handballer

Männer 1

Tabelle Tabelle Männer 1 Bezirksliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten 26:26
 

Die erste Männermannschaft spielte Unentschieden gegen die HSG Neckartal
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten 26:26 (12:16)

Am vergangenen Wochenende war die erste Herrenmannschaft zu Gast bei der HSG Neckartal. In einem von Beginn an harten, aber fair geführtem Spiel erwischten die Hausherren den besseren Start. So dauerte es bis zur 7. Minute, ehe das erste Tor der Heuberger beim Stand von 2:1 erzielt wurde. Im weiteren Spielverlauf konnten die Neckartaler aufgrund von vielen, einfachen Fehlern auf Seiten der Heuberger ihre Führung weiter ausbauen und so betrug der Rückstand beim 6:2 zum ersten Mal vier Tore. Nach einer Auszeit fand unsere Mannschaft besser ins Spiel und schaffte beim 10:10 zum ersten Mal den Ausgleich. Durch einen starken Schlussspurt konnte bis zur Halbzeit eine 12:16 Führung herausgespielt werden.

Dieser Vorsprung wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit gehalten, und beim 14:21 in der 41. Minute auf 7 Tore ausgebaut. Die Hausherren ließen sich jedoch nicht abschütteln und verkürzten den Rückstand kontinuierlich, so dass sie beim 18:21 den Anschluss wiederhergestellt hatten. In einer spannenden Schlussphase konnten sich die Männer vom Heuberg nicht mehr weiter absetzen, so dass den Neckartalern beim 25:25 in der 58. Minuten der Ausgleich gelang. In den letzten 2 Minuten erzielten beide Mannschaften jeweils noch ein Tor und so trennte man sich am Ende mit einem gerechten 26:26 Unentschieden.

Zum letzten Rundenspiel in diesem Jahr wird am kommenden Samstag der TSV Dunningen in der Heuberghalle erwartet. Mit 4:10 Punkten stehen die Dunninger derzeit auf dem 10. Tabellenplatz und sind dringend auf Punkte angewiesen, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verpassen. Es kann daher ein spannendes und hart umkämpftes Spiel erwartet werden.

Für die HSG spielten: Michael Riekert (TW), Stefan Reitspieß (5, 2/2), André Riedlinger (11), Marcus Urschel, Lukas Götting, Sascha Vollmer, Alexander Merz, Vincent Schreiber (2), Silas Gempper, David Eppler (3), André Röthlingshöfer (5)
 

Damen 2

Tabelle Tabelle Frauen 2 Kreisliga A
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Neckartal 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 22:29


Für die HSG spielten: Carina Roth (TW), Laura Makowski, Annika Walter (1, 2/1), Janina Reuss (3), Anna Walter (3), Sonja Auer (10, 6/5), Anna Bodmer (3), Sabrina Bodmer (3), Katja Offermann (4), Ramona Bailer (2)
 

Männer 2

Tabelle Tabelle Männer 2 Kreisklasse C
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Neckartal 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 24:20

Erste Saisonniederlage für die zweite Männermannschaft
HSG Neckartal 2 - HSG Hossingen/Meßstetten 2 24:20 (7:10)

Zu Gast in der Stadionhalle in Sulz am Neckar war schon vor Beginn der Partie klar, dass dies kein leichtes Spiel wird. Und das zeigte sich auch in den ersten Minuten des Spielverlaufs: Beide Mannschaften spielten auf demselben hohen Niveau, die Abwehr stand auf beiden Seiten sehr kompakt und aggressiv. Im Angriff konnte man nur mit der nötigen Schnelligkeit und Ballsicherheit einen Treffer erzielen. Bis zur 20. Minute konnte sich keine der beiden Mannschaften bedeutend absetzen und unsere Jungs führten lediglich mit 6:7. Durch die sehr aufmerksame Abwehr auf unserer Seite und konzentrierten Abschlüssen im Angriff gelang es in der 24. Minute, einen 3-Tore Vorsprung (7:10) zu erzielen. Leider nutzen unsere Jungs diese starke Phase nicht besser aus. Bis zur Halbzeit wurde der Vorsprung nicht ausgebaut und man wechselte bei selbigen Zwischenstand von 7:10 die Seiten.

Nach dem Seitenwechsel war es die HSG Neckartal, die besser ins Spiel fand. Durch einfache Ballverluste unsererseits, erzielten sie bereits in der 33. Minute den Ausgleich (11:11). In der 41. Minute übernahm die Heimmannschaft erstmals die Führung (16:15). Nach einer Auszeit kämpften sich unsere Jungs wieder zurück ins Spiel. Auf beiden Seiten war sichtlich der Ehrgeiz geweckt. In der 50. Minute - beim 19:19 Unentschieden - schien noch alles offen. Doch dann zog die HSG Neckartal mit einem 4:0 Lauf auf 23:19 davon, in dieser Phase war das Angriffsspiel auf unserer Seite, leider von zu vielen Fehlwürfen geprägt und man verlor erstmals in dieser Saison mit 24:20.
Insgesamt ein Spiel auf gleicher Augenhöhe, das am Ende etwas unglücklich verloren ging.

Für die HSG spielten: John Herter (TW), Tobias Wienke, Elias Gempper, Nikolas Wick, Markus Kiesinger (6), Jochen Brüske, Aaron Angst, Alejandro Uribe Stengel, Alexander Augustin (5), Reman Abdullah (1), Michael Maier (3), Philipp Maag (2), Claudius Maag (3), Marian Urschel
 

A-Jugend männlich

Tabelle Tabelle A-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TV Onstmettingen : HSG Hossingen-Meßstetten 21:31


Für die HSG spielten: John Herter (TW), Silas Friz (6), Elias Gempper (1, 1/1), Pascal Menzel (3), Aaron Angst (9), Tobias Vogt (5, 1/1), Max Heinemann (4), Alejandro Uribe Stengel (3), Lucas Kielich
 

B-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle B-Jugend weiblich Bezirksliga
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Albstadt : HSG Hossingen-Meßstetten 23:19


Für die HSG spielten: Carina Roth (TW), Anna Walter (2), Xenia Menzel, Lena Keppeler (4), Elena Frey (7), Sonja Auer (4, 2/2), Lena Reuss, Anna Bodmer (2), Savina Hack
 

C-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten :
C-Jugend verliert erstes Saisonspiel
HSG Neckartal - HSG Hossingen-Meßstetten 25:21

Diese Reise ging am vergangenen Sonntag zum Rückspiel gegen die HSG Neckartal. In der Vorwoche endete die Partie mit einem
Unentschieden, so wusste man was einen erwartet. Die Jungs kamen gut ins Spiel und führten mit 2:0. Wie schon eine Woche zuvor wurde unser Rückraumspieler Niklas Graß kurz gedeckt. Die Jungs waren diesmal vorbereitet und lösten diese Aufgabe besser. Im Verlaufe des ersten Durchgangs entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel und so ging es mit 9:9 Toren in die Pause.

Im zweiten Durchgang hatten die Jungs dann große Probleme mit dem Spielmacher der HSG Neckartal. Zehn Minuten vor Ende des Spiels führte der Gegner erstmals mit 3 Toren, doch die Jungs gaben nicht auf und kämpften weiter. Leider reichte es am Ende zu nichts Zählbarem. Trotzdem war es eine gute Leistung des Teams.
Die Spieler lassen jetzt sicher nicht den Kopf hängen, sondern werden weitermachen und das nächste Spiel wieder gewinnen.

Gegner am 10.12.2017 ist dann die HWB Winterlingen/Bitz.

Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Benedikt Prislin (3), Robin Fischer (1), Simon Huber, Nico Vollmer, Niklas Graß (8, 6/5), Linus Stier (1), Fynn Menzel (4), Tom Henning (4), Simon Endres
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten :
D-Jugend weiblich gewinnt in Neckartal
HSG Neckartal - HSG Hossingen-Meßstetten 6:12 (4:8)
Das Rückspiel gegen die HSG Neckartal fand bereits eine Woche nach dem Hinspiel in der heimischen Halle in Sulz statt. Mit Selbstbewusstsein aus dem Hinspiel gingen die Mädels in die Sonntagspartie. Von Beginn an deckten wir wieder sehr offensiv, was es dem Gegner schwer machte, zu Torchancen zu gelangen. Im Angriff taten wir uns ebenfalls sehr schwer, gegen eine doch recht defensive Abwehr. Nach neun Minuten lagen wir somit mit 0:2 Toren vorne. Danach lief es etwas besser, wodurch wir in der 18. Minute den Vorsprung auf 3:7 ausbauen konnten. Nach der Halbzeitpause wollten wir dort weitermachen, wo wir aufgehört hatten, doch vor dem Tor waren wir schon wie im gesamten Spielverlauf nicht konsequent genug.
In der insgesamt sehr torarmen zweiten Halbzeit ist die Abwehrarbeit besonders hervorzuheben. Trotz der offensiven Deckung klappten die Absprachen besonders gut und jeder half bei einem Durchbruch des Gegenspielers super aus. Somit wurden nur zwei Gegentreffer in zwanzig Minuten zugelassen. Über den Spielstand beim 5:10 in der 25. Minute beendeten wir das Spiel mit 6:12 und fuhren nun unseren dritten Sieg ein.

Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Kerstin Nufer (2), Lea Berger, Pia Sauter (2), Lilly Pietrowski (2), Eva Fetzer (5, 3/2), Stella Wendel, Leonie Stier (1), Angelina Endres, Ann-Kathrin Meier
 

E-Jugend 6+1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 6+1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Koordination
HSG Hossingen-Meßstetten : JSG Balingen-Weilstetten 2:0
Handball
HSG Hossingen-Meßstetten : JSG Balingen-Weilstetten 0:2

E-Jugend 4+1 Staffel 5 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 4+1 Staffel 5
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Parteiball
HSG Hossingen-Meßstetten : TSV Burladingen 0:2
Handball
HSG Hossingen-Meßstetten : TSV Burladingen 0:2
Koordination
HSG Hossingen-Meßstetten : TSV Burladingen 2:0

F-Jugend Staffel 1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 4+1 Staffel 1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Aufsetzerball
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
Turmball
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
Koordination
HSG Neckartal : HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
 

Spieltage 11 und 12.11.2017

Damen 1

Tabelle Tabelle Frauen 1 Landesliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : TSV Neuhausen/F. 1898 35:23
Frauen bauen ihre Erfolgsserie aus
HSG Hossingen-Meßstetten – TSV Neuhausen/F. 1898 35:23 (19:12)

Mit dem fünften Sieg in Folge sorgen die Damen der HSG weiterhin für Furore in der Landesliga und bleiben
erster Verfolger des Ligaprimus Weilstetten, der in zwei Wochen zum Topspiel in der Heuberghalle aufkreuzen

wird. Die gestrige Aufgabe gegen die Madcats aus Neuhausen erledigte die Mannschaft von Martin Röthlingshöfer erneut bravourös, die vor allem in der ersten Halbzeit zu überzeugen wusste. Zwar gingen die Gäste jeweils mit 0:1 und 1:2 in Führung, doch danach übernahm das Heimteam das Kommando und baute seinen Vorsprung über die Spielstände von 8:4 und 16:10 ständig aus. Die Abwehr stand stabil, so dass es für Neuhausen kaum ein Durchkommen gab. Und vorne erspielten sich Dreer & Co. immer wieder zahlreiche Chancen, die auch konsequent genutzt wurden.

Beim Spielstand von 19:12 wurden dann die Seiten gewechselt und es sah zu diesem Zeitpunkt erneut sehr gut für die Heubergerinnen aus. Hoch motiviert kamen sie wieder aus der Kabine und knüpften an die gute Leistung der ersten Halbzeit an. Beim 24:14, in der 38. Minute, betrug der Vorsprung erstmals zehn Tore und eine gewisse Vorentscheidung war bereits gefallen. Zwar gaben die Gäste nie auf und versuchten alles um den Rückstand zu verringern, doch sie fanden einfach keine Mittel gegen das variable Spiel der HSG. Zudem scheiterten sie immer wieder an Torhüterin Vera Offermann, die dafür sorgte, dass ihre Mannschaft am Ende einen auch in der Höhe verdienten 35:23-Sieg feiern durfte.

Durch diesen Erfolg haben sich die Damen nicht nur im oberen Tabellendrittel festgesetzt, sie belohnten sich nunmehr mit einem Topspiel, das am 25.11. in der Heuberghalle stattfinden wird. Dann gibt nämlich kein geringerer als der Topfavorit TV Weilstetten seine Visitenkarte ab und man darf gespannt sein, ob der Spielgemeinschaft auch hier eine Überraschung gelingen wird.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (1), Elena Frey (6), Corina Eppler, Svenja Götting, Anna Euchner (1), Janina Reuss, Katharina Jesse (3), Lena Kielich (2), Nadine Bengel (7), Laila Vollmer (4), Jessica Domscheit (4), Vanessa Dreer (7, 3/3)
 

Männer 1

Tabelle Tabelle Männer 1 Bezirksliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : VfH 87 Schwenningen 33:25
Männer 1, Gastgeber für den VfH 87 Schwenningen
HSG Hossingen-Meßstetten : VfH 87 Schwenningen 33:25 (15:9)

Nach der deutlichen Niederlage vom vergangenen Wochenende war für die erste Herrenmannschaft Wiedergutmachung angesagt.
Zu Gast in der Heuberghalle war die Mannschaft des VfH Schwenningen, die, mit bisher nur 2 Punkten auf der Habenseite, dringend etwas Zählbares benötigen. Von Beginn an starteten die Männer hochmotiviert in die Partie und führten nach 8 Minuten bereits mit 5:1. Die Gäste fanden darauf hin besser ins Spiel und verkürzten den Rückstand beim 7:5 auf 2 Tore. Durch einen 5:0 Lauf wurde der Vorsprung beim 12:5 das erste Mal auf 7 Tore ausgebaut. Durch eine konzentrierte Abwehr und sauber ausgespielten Angriffen ging es beim Stand von 15:9 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause hatten die Gäste ihre stärkste Phase und konnten den Vorsprung sukzessive verringern. So stand es nach 43 gespielten Minuten 21:19 und das Spiel drohte zu kippen. Doch nach einer Zeitstrafe für Schwenningen konnte mit einem Zwischenspurt der Vorsprung beim 24:19 wieder auf 5 Tore ausgebaut werden. Dieser Abstand sollte sich im weiteren Spielverlauf nicht mehr großartig ändern und so konnte am Ende ein deutlicher 33:25 Sieg eingefahren werden.

Nach diesem Sieg gilt es am kommenden Wochenende bei der HSG Neckartal nachzulegen. Die Neckartaler liegen mit 5:7 Punkten nur knapp hinter unserer Mannschaft und werden alles daransetzen, die Punkte in Sulz zu behalten.

Für die HSG spielten: Michael Riekert (TW), Nico Fritz (TW), Dennis Sontheim (2), Stefan Reitspieß (6, 2/1), André Riedlinger (5), Marcus Urschel (6), Lukas Götting (3), Sascha Vollmer, Benjamin Eppler, Alexander Merz, Vincent Schreiber (1), Silas Gempper (1), David Eppler (3), André Röthlingshöfer (6, 1/1)
 

Damen 2

Tabelle Tabelle Frauen 2 Kreisliga A
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : VfH 87 Schwenningen 26:18


Für die HSG spielten: Carina Roth (TW), Vera Offermann (TW), Laura Makowski (4), Jessica Haug, Annika Walter (3, 5/3), Marilyn Bosio (2), Janina Reuss (2), Anna Walter, Sonja Auer (4, 3/2), Anna Bodmer (2), Sabrina Bodmer, Katja Offermann (4), Ramona Bailer (5), Desiree Vogler
 

Männer 2

Tabelle Tabelle Männer 2 Kreisklasse C
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : VfH 87 Schwenningen 2 35:16
Herren 2 holt sich den Heimsieg
HSG Hossingen-Meßstetten 2 : VfH 87 Schwenningen 2 35:16 (14:8)

Mit einem erneut hohen Sieg, vor heimischer Kulisse, bleibt die zweite Männermannschaft in dieser Saison ungeschlagen.

Während der gesamten 60 Minuten Spielzeit führten unsere Jungs das Spiel an und man hatte zu keiner Zeit den Eindruck, dass das Spiel aus der Hand gegeben wird. In der ersten Halbzeit fehlte teilweise die nötige Konzentration, um mit letzter Konsequenz einen erfolgreichen Torabschluss zu erzielen. So führten viele Pfosten- und Lattentreffer sowie einfache Ballverluste zu einer nicht noch höheren Tordifferenz. Über die Spielstände von 8:4 und 11:6 ging man mit einer 14:8-Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zeigten unsere Jungs eine deutlich bessere Leistung. Die Abwehr arbeitete wachsam und gut zusammen, wodurch den Gästen aus Schwenningen im Angriff sichtbar die Ideen ausgingen. Durch schnelle Tempogegenstöße konnte man den Vorsprung auf 21:10 in der 40. Spielminute ausbauen und bis zum Ende der Partie einen 19-Tore Vorsprung erzielen (35:16). Schlussendlich ein hochverdienter Sieg gegen schwach aufspielende Schwenninger.

Für die HSG spielten: John Herter (TW), Daniel Stähr (TW), Lukas Bodmer (4), Tobias Wienke (4), Nikolas Wick, Markus Kiesinger (9, 1/1), Aaron Angst (1), Alejandro Uribe Stengel (1), Alexander Augustin (1), Reman Abdullah (6), Claudius Maag (2), Tobias Vogt (2), Max Heinemann (3), Marian Urschel (2)
 

A-Jugend männlich

Tabelle Tabelle A-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Baar 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 27:25


Für die HSG spielten: John Herter (TW), Lukas Bodmer (5), Silas Friz (2), Elias Gempper, Pascal Menzel (6), Tobias Vogt (7), Max Heinemann (3), Alejandro Uribe Stengel (2)
 

B-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle B-Jugend weiblich Bezirksliga
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Albstadt 19:19


Für die HSG spielten: Carina Roth (TW), Anna Walter (1), Xenia Menzel, Lena Keppeler (1), Elena Frey(12, 2/2), Lena Bengel, Sonja Auer (3,3/1), Lena Reuss, Anna Bodmer (2), Annika Nufer, Savina Hack
 

B-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle B-Jugend mänlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Frittlingen-Neufra 25:20


Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Tim Westphal (4), Samuel Fetzer, Dustin Prislin (3, 1/1), Max Rentschler (13), Nick Bengel (1), Lucas Kielich (4, 1/1)
 

C-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Rietheim-Weilheim 16:14


Für die HSG spielten: Angelina Haug (TW), Lisa Pengel, Irena-Luzia Haubenreißer (1), Angelina Neuburger (3), Meisje Widmann, Clara Schillinger, Franziska Müller (3), Samila Nakicevic (1), Angelina Haug, Lena Bengel (4, 1/1), Annika Nufer, Denise Hack (4)
 

C-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Neckartal 17:17

C-Jugend männlich mit Remis im Topspiel
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Neckartal 17:17

Letzen Sonntag fand das Topspiel der Bezirksklasse in der Heuberghalle statt. Die ersten Spielminuten gestalteten sich ausgeglichen.
Nach 17. Gespielten Minuten konnte wir uns mit 3 Toren absetzen. Der Vorsprung konnte leider nicht verteidigt werden und so ging es mit einer 9:8 Führung in die Pause.

Die Jungs starteten gut in Hälfte zwei und konnten in der 30. Minute mit 12:8 in Führung gehen. Die Abwehr stand gut, leider ließ man in diesem Spiel zu viele freie Chancen liegen. So konnten die Gäste in der 40. Spielminute den Ausgleich zum 13:13 erzielen. Die Schlussphase war dann sehr hektisch. Wir legten ein Tor vor die HSG Neckartal zog sofort nach. Am Ende stand dann ein gerechtes Remis auf der Anzeigetafel 17:17.

Am nächsten Wochenende geht es direkt zum Rückspiel nach Neckartal. Beide Mannschaften werden sich sicherlich wieder nichts schenken. Es wird wohl die Tagesform über Sieg und Niederlage entscheiden. Die Jungs werden jedenfalls bis zum Schlusspfiff kämpfen und alles geben.

Spielbeginn am Samstag in Sulz 15.30 Uhr.

Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Samuel Berger, Benedikt Prislin (1, 1/1), Robin Fischer (2), Simon Huber, Nico Vollmer, Niklas Graß (9, 1/1), Linus Stier, Fynn Menzel (2), Tom Henning (3), Simon Endres
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Neckartal 19:9

Tolle Handballpartie mit Heimsieg gekrönt
HSG Hossingen-Meßstetten - HSG Neckartal 19:9 (9:3)

Im Spiel gegen die bis dato punktgleichen Gäste aus Neckartal konnten wir bis zur 5. Minute schnell mit 3:0 in Führung gehen und zwangen den Trainer somit, bereits die Time-Out-Karte zu legen. Unsere sehr offensive und mannbezogene Deckung, in der sich die Mädels gut aushalfen, zeigte seine Wirkung. Bis zur Halbzeitpause ließen wir lediglich drei Gegentreffer zu. Großen Anteil daran hatte ebenfalls unsere Torhüterin Kiana mit tollen Paraden. Im Angriff setzten wir uns gut gegen unsere Gegenspieler durch und konnten auch unsere Kreisläuferin Pia mit Anspielen ins Spiel bringen.

Nach der Halbzeitpause machten wir genau dort weiter, wo wir aufgehört hatten. Im Angriff nutzten wir unsere Torchancen konsequent und standen in der Abwehr richtig gut. Das Torverhältnis konnte über die zweiten zwanzig Minuten stetig ausgebaut werden. Am Ende freuten wir uns über einen 19:9-Heimsieg. In der Tabelle stehen wir mit diesem Sieg nun auf einem soliden sechsten Platz im Mittelfeld.
Nächstes Wochenende erwartet uns bereits das Rückspiel in der Stadionhalle in Sulz.

Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Kerstin Nufer (1), Lea Berger, Pia Sauter (6), Lilly Pietrowski (1), Eva Fetzer (3), Stella Wendel (2), Leonie Stier (6), Ann-Kathrin Meier, Angelina Endres
 

D-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
JSG Balingen-Weilstetten 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 8:45

D-Jugend männlich gewinnt nächstes Auswärtsspiel gegen die JSG Balingen-Weilstetten 2
JSG Balingen-Weilstetten 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 8:45 (5:24)

Am vergangenen Samstag bestritt die D-Jugend männlich ihr letztes Auswärtsspiel in der Viererserie. Somit ist nach nun vier Auswärtsspielen in Folge, die Reiserei für dieses Jahr fast geschafft. In der Balinger Längenfeldhalle war die Mannschaft zu Gast bei der JSG 2. Kurzfristig musste Trainer Mario Strölin auf zwei Spieler krankheitsbedingt verzichten. Zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass die Jungs alles daransetzen, um dieses Spiel schnell für sich zu entscheiden. Nach einem 0:8-Lauf für unsere HSG, setzten sie sich vorentscheidend auf 2:11 ab. Durch schnelle Ballgewinne konnten immer wieder leichte Tore erzielt werden. Über die Spielstände 4:12 und 5:13 setzte man sich mit dem nächsten 0:9-Lauf auf 5:24 ab. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte starte identisch. Über die Spielstände 5:26 und 6:31 konnte man sich immer weiter absetzten. Das Spiel wurde immer deutlicher und der Gegner konnte nie ein Mittel finden, um dem starken Angriff der HSG etwas entgegenzusetzten. Das Spiel endete in dieser Hähe verdient mit 8:45 und die Jungs freuten sich über diesen gelungenen Auswärtsauftritt. Erfreulich ist, dass alle Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten und jeder für den anderen da war. Mit teils gelungenen Kombinationen konnte man jeden Spieler miteinbeziehen.

Für die HSG spielten: Tim Hopf (TW), Tom Schinacher (TW), Luca Wiederanders (1), Oliver Wisniewski (4), Tim Sauter (5, 1/1), Luis Appmann (1), Marius Forster (6), Jannik Münster (2), Linus Ruck (3, 1/1), Johannes Hoffmann (2), Fynn Menzel (14), Simon Endres (7)
 
 

Spieltage 04 und 05.11.2017

Männer 1

Tabelle Tabelle Männer 1 Bezirksliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TG Schömberg : HSG Hossingen-Meßstetten 38:24

Herrenmannschaft kassiert eine Niederlage
TG Schömberg – HSG Hossingen-Meßstetten 38:24 (16:11)

Die erste Herrenmannschaft der HSG Hossingen-Meßstetten kassierte am vergangenen Wochenende eine bittere Niederlage gegen stark aufspielende Schömberger. Nach zuletzt 5 Punkten aus 3 Spielen, reiste das Team von Claus Eppler und Mario Strölin mit viel Selbstbewusstsein zum Favoriten aus Schömberg. Die Mannschaft, welche durch Markus Kiesinger und Tobias Wienke aus der zweiten Mannschaft verstärkt wurde, startete sehr nervös in die Begegnung. Durch einige Unkonzentriertheiten sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff, kam Schömberg zu einfachen Toren und führte bereits nach 11 Minuten mit 8:4. Nach einer ersten Auszeit baute die TG den Vorsprung beim 10:4 zum ersten Mal auf 6 Tore aus. Durch eine nun etwas besser stehende Abwehr und einigen Torwartparaden konnte dieser Rückstand bis zur Halbzeit um ein Tor auf 16:11 verkürzt werden.

In der zweiten Halbzeit betrug der Rückstand unserer Mannschaft bis zur 40. Minuten stets 4 bis 6 Tore (23:17). Danach trumpfte Schömberg durch Ihre Starke Abwehr und Ihren gut agierenden Torhüter auf, und kam durch schnell nach vorne getragene Angriffe zu einfachen Toren. Nach einer weiteren Auszeit beim Stand von 29:20 verlor unsere Mannschaft komplett den Faden, welchen Schömberg mit einem 7:1 Lauf ausnutzte. So stand es nach 55 gespielten Minuten 36:21 und das Spiel war endgültig gelaufen. Am Ende stand eine verdiente 38:24 Niederlage gegen eine deutlich bessere Mannschaft aus Schömberg zu buche.
Nach dieser schmerzlichen Niederlage lautet das Motto für das nächste Spiel "Wiedergutmachung". Am kommenden Samstag gastiert die Mannschaft des VfH Schwenningen zum Abstiegskampf in der Meßstetter Heuberghalle. Die Männer aus der Doppelstadt stehen mit 2:8 Punkten ebenfalls im Tabellenkeller und sind daher dringend auf Punkte angewiesen.

Für die HSG spielten: Michael Riekert (TW), Nico Fritz (TW), Dennis Sontheim (5), Stefan Reitspieß (8, 5/5), André Riedlinger (4), Marcus Urschel (1), Lukas Götting, Markus Kiesinger (1), Sascha Vollmer, Tobias Wienke, Alexander Merz (1), David Eppler (2), André Röthlingshöfer (2)
 

Männer 2

Tabelle Tabelle Männer 2 Kreisklasse C
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TG Schömberg 3 : HSG Hossingen-Meßstetten :

Männer – Kreisklasse C bleiben ungeschlagen
TG Schömberg 3 : HSG Hossingen/Meßstetten 2 20:31 (10:14)

Die zweite Herrenmannschaft bleibt auch im dritten Spiel der Saison ungeschlagen und kann erneut einen hohen Sieg verzeichnen.

Das Auswärtsspiel in Schömberg begann zunächst ausgeglichen, in der siebten Minute stand es 3:3 unentschieden. Dank einer gut agierenden Abwehr konnten sich unsere Jungs anschließend auf 3:6 absetzen und gaben die Führung im gesamten Spielverlauf nicht mehr her. Bis zur Halbzeit wurde der Vorsprung auf 10:14 erhöht.
Nach dem Seitenwechsel kam auch im Angriff mehr Bewegung ins Spiel. Schnelle Tempogegenstöße und schöne Spielzüge ermöglichten einen 13:20 Vorsprung in der 39. Minute. Die Heimmannschaft war nun sichtlich angeschlagen und unsere Jungs konnten über die Spielstände 14:25 und 17:28 einen sicheren 20:31-Sieg einfahren.

Schön zu sehen, dass das Zusammenspiel zwischen jungen Spielern, welche teilweise mit dem Doppelspielrecht noch in der A-Jugend aktiv sind und bereits sehr erfahrenen Spielern, sehr gut funktioniert. In der Tabelle belegt man ungeschlagen den 2. Tabellenplatz. Die HSG Rottweil 4 führt, ebenfalls ungeschlagen und mit zwei Spielen mehr, die Tabelle an.

Für die HSG spielten: Daniel Stähr (TW), Lukas Bodmer (3), Tobias Wienke (1), Markus Kiesinger (11, 3/3), Nikolas Wick, Christian Roth (3), Alexander Augustin (2, 1/1), Michael Maier (4), Timo Rumfeld (2), Claudius Maag (3), Tobias Vogt, Marian Urschel, Max Heinemann, Reman Abdullah (2)
 

C-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TG Schömberg : HSG Hossingen-Meßstetten 15:15


Für die HSG spielten: Angelina Haug (TW), Lisa Pengel, Irena-Luzia Haubenreißer (5), Angelina Neuburger (1), Clara Schillinger , Franziska Müller, Samila Nakicevic (1), Lena Bengel (2), Annika Nufer (1, 1), Denise Hack (2)
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TG Schömberg : HSG Hossingen-Meßstetten 12:17

Erster Sieg für die D-Jugend weiblich
TG Schömberg -HSG Hossingen-Meßstetten 12:17 (5:7)

Am Wochenende fuhren unsere Mädels der weiblichen D-Jugend den ersten Sieg der Saison ein. Die Anfangsphase des Spiels war recht ausgeglichen, in der die HSG von Beginn an führte. Bis zum Halbzeitstand von 5:7 schwankte die Führung immer zwischen einem und zwei Toren. Vor allem die Chancenauswertung vor dem Tor war der Grund, warum die Führung nicht schon zur Halbzeit höher ausfiel.

Nach der Halbzeitpause nahmen wir uns vor, nun mehr ballorientiert und offensiv zu decken. Dies zeigte seine Wirkung, wodurch wir bis zur 25. Minute einen Vorsprung von sechs Toren erspielen konnten. Danach schlichen sich wieder ein paar technische Fehler und Unkonzentriertheiten in der Abwehr ein. Dadurch konnte die TG den Vorsprung wieder auf 9:12 in der 30. Minute verkürzen. In den letzten zehn Minuten verteidigten wir wieder besser und steigerten uns im Angriff, sodass mit einem 12:17-Sieg die Heimreise angetreten werden konnte.

Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Kerstin Nufer, Pia Sauter (7), Lilly Pietrowski (1), Eva Fetzer (6), Stella Wendel (2), Leonie Stier (1), Ann-Kathrin Meier, Angelina Endres
 

D-Jugend mänlich (04.11., 15:00 Uhr)

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Baar : HSG Hossingen-Meßstetten 10:25
D-Jugend männlich gewinnt das Auswärtsspiel bei der HSG Baar
HSG Baar : HSG Hossingen-Meßstetten 10:25 (2:10)
Am vergangenen Samstag bestritt die D-Jugend männlich ihr drittes Auswärtsspiel in Folge und

reisten zur HSG Baar nach Trossingen. Zu Beginn des Spieles konnte unsere Mannschaft den Gegner dominieren und man zog innerhalb der ersten zehn Minuten auf 0:7 davon. Danach kam die HSG Baar besser ins Spiel und unsere Jungs taten sich schwerer Tore zu erzielen. Über die Spielstände 0:8 und 2:9 ging man mit einer deutlichen Führung in die Halbzeit.

Beim Wideranpfiff wurden die Partie ausgeglichener und über die Spielstände 3:11 und 5:15, konnte man dann doch deutlicher auf 6:18 wegziehen. Der Gegner konnte leichtere Tore erzielen, doch die Jungs hielten das Tempo hoch und man gewannen am Ende hochverdient mit 10:25. Die Mannschaftsleistung war in diesem Spiel wieder sehr ausgeglichen und jeder Spieler konnte einige Spielminuten sammeln. Die beiden Torhüter lieferten ihr bislang bestes Saisonspiel und konnten so einige gute Torchancen des Gegners parieren.

Für die HSG spielten: Tim Hopf (TW), Tom Schinacher (TW), Luca Wiederanders, Oliver Wisniewski (3), Tim Sauter (4, 1/1), Luis Appmann, Marius Forster (5), Noah Österle, Jannik Münster (2), Jan-Luca Wagner (1), Felix Bodmer, Linus Ruck (2), Johannes Hoffmann, Fynn Menzel (8, 1/1)
 
 

Ältere Spielberichte finden Sie im Handballmenü, Bereich: Archiv

 
Zum Seitenanfang