Handball am Wochenende

handballer

Spieltage 17 und 18.02.2018

handballer

Männer 1

Tabelle Tabelle Männer 1 Bezirksliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Rottweil 20:28
 


Für die HSG spielten: Michael Riekert (TW), Alexander Scheps (TW), Dennis Sontheim (5), Stefan Reitspieß (8, 2/2), André Riedlinger (2), Marcus Urschel, Lukas Götting (3), Sascha Vollmer, Reman Abdullah, Alexander Merz, Vincent Schreiber, André Röthlingshöfer (2)
 

A-Jugend männlich abgesagt

Tabelle Tabelle A-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Rottweil 2 -:-

B-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle B-Jugend mänlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : TV Aixheim 16:33


Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Markus Mengis, Simon Schweizer (5), Robin Fischer, Tim Westphal (20), Dustin Prislin, Niklas Graß (1), Dominik Bogdahn (4), Lucas Kielich (4, 2/2)
 

C-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TV Spaichingen : HSG Hossingen-Meßstetten 24:23


Für die HSG spielten: Angelina Haug (TW), Irena-Luzia Haubenreißer (1), Angelina Neuburger (5), Meisje Widmann (8), Clara Schillinger, Franziska Müller (2), Samila Nakicevic (1), Lena Bengel (4, 1/1), Annika Nufer (1), Denise Hack (1)
 

C-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HWB Handball Winterlingen-Bitz 35:13


Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Oliver Wisniewski (1), Samuel Berger, Benedikt Prislin (6), Robin Fischer (7), Simon Huber (2), Nico Vollmer (2), Niklas Graß (6), Linus Stier (1), Fynn Menzel (8), Tom Henning (1), Simon Endres (1)
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Albstadt 30:11


Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Kerstin Nufer (1), Lea Berger (3), Pia Sauter (6), Lilly Pietrowski (9, 3/3), Jessica Angst, Eva Fetzer (2), Stella Wendel (4), Leonie Stier (3, 1/1), Angelina Endres, Ann-Kathrin Meier (2)
 

D-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : JSG Balingen-Weilstetten 2 33:19


Für die HSG spielten: Tim Hopf (TW), Tom Schinacher (TW), Luca Wiederanders, Oliver Wisniewski (1), Tim Sauter (8), Luis Appmann, Marius Forster (3), Noah Österle, Jannik Münster (3), Jan-Luca Wagner (2), Felix Bodmer, Linus Ruck (3), Johannes Hoffmann (5), Fynn Menzel (8, 1/1)
 
 

Spieltage 10 und 11.02.2018

Damen 1

Tabelle Tabelle Frauen 1 Landesliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : SG Schorndorf 1846 25:22
Heimsieg für die HSG Frauen

Am vergangenen Samstag war die SG Schorndorf zu Gast bei der HSG Hossingen-Meßstetten.

Die Mädels vom Heuberg hatten noch eine Rechnung offen, nachdem sie das Hinspiel nach einer guten ersten Halbzeit doch noch herschenkten. Daher wollte man es in der heimischen Heuberghalle besser machen. Man wollte von Beginn an eine starke Abwehr stellen und die Angriffe ausspielen.
Die HSG ging mit 1:0 und 3:1 in Führung, aber absetzen konnten sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht und so war es beim 6:6 wieder ausgeglichen. Das Team von Martin Röthlingshöfer hatte sich gut auf den Gegner eingestellt und konnte mit 11:8 in die Halbzeitpause gehen.
Nach dem Seitenwechsel drehten die Damen dann richtig auf und setzten sich bis zur 40 Minute auf 15:10 ab, worauf hin die SG Trainerin zu einer Auszeit gezwungen war. Jedoch ließ man sich davon nicht aus dem Konzept bringen und drückte nochmal aufs Tempo und baute den Vorsprung auf 22:15 aus. Jetzt wollte man alles daran setzen diesen Sieg in der heimischen Halle zu behalten. Zwar kamen die Damen aus Schorndorf noch auf 25:22 ran, dies sollte aber der Endstand sein.

Somit ist das erste Saisonziel Klassenerhalt in greifbarer Nähe. Das nächste Spiel am 24.02.2018 um 17:45 wird wieder ein besonderes. Zu Gast wird die HSG Albstadt sein, also ein Derby. Man will an die gute Leistung vom Hinspiel anschließen und den Albstädtern eine schwere Aufgabe stellen. Zumal man in der heimischen Heuberghalle nur 3 Punkte abgab. Durch ein Unentschieden und die einzige Niederlage zu Hause musste man gegen den Tabellenführer TV Weilstetten hinnehmen, wo man jedoch lange mithalten konnte und ein annehmbares Ergebnis erzielt hatte.

Also hoffen wir auf die Unterstützung unserer Zuschauer um die restlichen Heimspiele noch zu gewinnen.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (1), Elena Frey (7), Corina Eppler, Svenja Götting, Anna Euchner, Katharina Jesse (9, 5/4), Lena Kielich, Nadine Bengel (3), Laila Vollmer, Jessica Domscheit (2), Vanessa Dreer (3)
 

A-Jugend männlich

Tabelle Tabelle A-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HWB Handball Winterlingen-Bitz 30:9


Für die HSG spielten: John Herter (TW), Pascal Menzel (4), Tobias Vogt (9, 1/1), Max Rentschler (6), Max Heinemann (4), Alejandro Uribe Stengel (1), Dominik Bogdahn (3, 1/1), Lucas Kielich (3, 1/1)
 

B-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle B-Jugend mänlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : JGW Frommern-Streichen 23:38


Für die HSG spielten: Markus Mengis (TW), Simon Schweizer (2), Tim Westphal (2), Samuel Fetzer, Max Rentschler (8), Nick Bengel (3), Dominik Bogdahn, Lucas Kielich (8, 1/1)
 

E-Jugend 6+1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 6+1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Koordination
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Neckartal 2:0
Handball
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Neckartal 2:0
 

Spieltage 03 und 04.02.2018

Damen 1

Tabelle Tabelle Frauen 1 Landesliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen : HSG Hossingen-Meßstetten 21:21

Unentschieden für die 1. Damenmannschaft

Unsere Damenmannschaft musste beim Tabellenzweiten HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen antreten. Von Beginn an führten die Heuberger und gaben den Ton an. Beim 3:7 nahm NTW eine Auszeit und kam nach dieser wacher ins Spiel. Sie kamen auf 7:8 heran. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen und mit 11:11 gings in die Pause.
Aus dieser kamen die Donautäler konzentrierter zurück und gingen gleich mit zwei Toren in Führung (13:11). Die HSG Hossingen-Meßstetten spielte nun ihre Angriffe wieder besser vor und die Abwehr um die gute Torfrau Annika Gscheidle, fand nun den Zugriff. Beim 13:15 und 18:20 hoffte man die Punkte aus der Wurmlinger Halle zu entführen zu können. Man vermochte dennoch den Sack nicht zuzumachen. Dazu kamen noch zweifelhafte Zeitstrafen und 7m Entscheidungen. Dies alles brachte unsere Mannschaft um den Lohn. Am Ende stand ein 21:21 auf der Anzeigetafel. Nach dem Spielverlauf, hatte man bei der HSG NTW einen Punkt verloren.
Am kommenden Wochenende spielt die HSG Hossingen-Meßstetten in der Heuberghalle gegen die TG Schorndorf.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (2), Elena Frey (7), Corina Eppler, Svenja Götting, Anna Euchner, Katharina Jesse (2), Lena Kielich (1), Nadine Bengel (3, 4/3), Laila Vollmer (2), Vanessa Dreer (4)
 

Damen 2

Tabelle Tabelle Frauen 2 Kreisliga A
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TSV Burladingen : HSG Hossingen-Meßstetten 9:28
Kantersieg für Frauen 2

Am Sonntagnachmittag trafen unsere Frauen 2 im ersten Spiel im Jahr 2018 auf den TSV Burladingen. Motiviert, aber nervös wurde die Partie begonnen.

Es zeichnete sich schon im ersten Angriff ab, dass unsere junge Truppe heute eine hohe Konzentration in der Abwehr an den Tag legen musste. Der Gegner spielte seine Angriffe sehr langsam und vor allem lange aus. Leider belohnte man sich in der ersten Viertelstunde des Spiels nicht oft genug, sodass man nur langsam davonziehen konnte. Nach 20 gespielten Minuten konnte man sich mit 9:2 absetzten. Bis zur Halbzeit konnte man den Vorsprung noch auf 14:3 ausbauen, jedoch hätte der Vorsprung noch deutlicher ausfallen müssen, hätte man die eigenen Chancen noch konsequenter verwertet.
Den mitgereisten Fans zeigte sich in der 2.Halbzeit dasselbe Bild. Lange, anstrengende Abwehrphasen wurden dann unterbrochen, wenn unsere Mädels sich den Ball in der Abwehr holen konnten und schnelle Angriffe nach vorne durchführen konnten. Auch zeigte unsere Torhüterin an diesem Tag eine super Leistung und konnte viele Tempogegenstöße durch gehaltene Bälle einleiten. Das Spiel plätscherte jetzt vor sich hin und man merkte, dass die Gegenwehr des Gegners schon lange gebrochen war. Über die ganze Spielzeit konnte alle Spielerinnen genügend Einsatzzeit gegeben werden und so wichtige Spielpraxisgesammelt werden. Endstand in dieser Partie war 28:9. Danke auch an Nadine und Annika, die uns Tatkräftig auf dem Spielfeld und von der Bank unterstützt haben!

Für die HSG spielten: Carina Roth (TW), Annika Gscheidle (TW), Annika Walter, Sonja Auer (6, 4/3), Marilyn Bosio (1), Laura Makowski, Janina Reuss (2), Nadine Bengel (13, 3/2), Anna Walter, Katja Offermann (1), Anna Bodmer (5), Xenia Menzel
 

Männer 2

Tabelle Tabelle Männer 2 Kreisklasse C
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TV Onstmettingen 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 28:26

 

Die zweite Mannschaft verliert überraschend beim Außenseiter.

Zu Gast in der Raichberghalle bei der zweiten Mannschaft des TVO begann zunächst alles wie gewohnt. Unsere Jungs starteten stark in die Partie und konnten durch ein schnelles Angriffsspiel sowie einer konzentrierten Abwehrleistung schnell einen 1:6 Vorsprung erspielen. In der 7. Minute dann die Schrecksekunde, unser Spielmacher Lukas Bodmer verletzte sich am Fuß und konnte leider nicht mehr eingesetzt werden. Beim 2:8 Zwischenstand in der 13. Minute kamen nun auch die Gastgeber besser ins Spiel. Während sämtliche Angriffe unsererseits am Aluminium des Gegners abprallten, nutzte der TVO die Gunst der Stunde und schloss auf 8:11 auf. Es folgte bis zur Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, sodass beim Zwischenstand von 12:14 die Seiten gewechselt wurden.
Nach dem Wiederanpfiff waren es erneut unsere Jungs, die besser ins Spiel kamen. Obwohl ein Rückraumspieler Manngedeckt wurde, konnte man sich bis zur 40. Minute auf 15:21 absetzen. Leider konnte man diesen Vorsprung nicht lange halten. Zu viele vergebene Chancen im Angriff, gepaart mit Konzentrationsschwächen in der Abwehr, ermöglichten den Gastgebern das Aufschließen zum 23:25 in der 50. Minute. In der 55. Minute stand es zum ersten Mal unentschieden (26:26), das Spiel war inzwischen geprägt von Fehlpässen und einfachen Ballverlusten. Letztendlich bewahrten die Jungs des TVO den kühleren Kopf und siegten mit 28:26.

Ein Spiel zum Abhaken. Nun gilt es zu alter Stärke zurückzufinden. Lukas Bodmer wünschen wir an dieser Stelle schnelle und gute Genesung.

Für die HSG spielten: John Herter (TW), Lukas Bodmer, Tobias Wienke (5), Elias Gempper, Nikolas Wick, Markus Kiesinger (6), Alejandro Uribe Stengel, Michael Maier (2), Christian Roth (6), Claudius Maag (3), Max Heinemann (3), Marian Urschel (1)
 

C-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
JSG Balingen-Weilstetten : HSG Hossingen-Meßstetten 26:15


Für die HSG spielten: Angelina Haug (TW), Lisa Pengel (2), Irena-Luzia Haubenreißer (2), Angelina Neuburger (1), Meisje Widmann (2, 1/1), Clara Schillinger, Franziska Müller, Samila Nakicevic, Lena Bengel (6), Annika Nufer, Denise Hack (2)
 

C-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
JSG Balingen-Weilstetten 2 : HSG Hossingen-Meßstetten :
C-Jugend männlich mit zweiter Saisonniederlage.

Am Wochenende ging es zum Auswärtsspiel nach Balingen gegen die JSG Balingen/Weilstetten 2. Das Hinspiel konnte unsere Mannschaft für sich entscheiden.

Die Leistungen der JSG sind in dieser Saison sehr schwankend. Schon beim warmmachen wurde klar, dass man es mit einer anderen Mannschaft als noch im Hinspiel zu tun bekommen würde. Die JSG legte einen guten Start hin und konnte schnell mit 3:0 in Führung gehen. Danach fing sich unsere Mannschaft und der Rückstand wurde zumindest nicht größer. Leider hatten wir in der ersten Halbzeit große Probleme mit der sehr aggressiven Abwehr der JSG. So ging es mit einem 11:8 Rückstand in die Kabine. Die Jungs kamen voller Ehrgeiz zurück auf die Platte und kämpften sich Tor um Tor heran. Mit zunehmender Spieldauer waren wir dann auch die bessere Mannschaft. Als Robin Fischer in der 42. Spielminute den 18:18 Ausgleich erzielte, glaubte jeder Spieler an den Sieg. Leider hatten wir an diesem Tag nicht das nötige Glück, auch bei den Schiedsrichterentscheidungen. Die JSG erhielt keine Zeitstrafe obwohl unsere Spieler zum Teil sehr hart angegangen wurden. Das Spiel endete schließlich mit einer 24:20 Niederlage. Die Jungs kämpften und stemmten sich mit aller Macht gegen die Niederlage leider reichte es nicht. Nun hat die C-Jugend eine Woche spielfrei und kann sich auf den nächsten Gegner vorbereiten. Am 17. Februar ist dann die HWB Winterlingen/Bitz zu Gast in der Heuberghalle. Spielbeginn ist um 16.45 Uhr.

Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Samuel Berger, Benedikt Prislin (6), Robin Fischer (2), Simon Huber, Nico Vollmer, Niklas Graß (9, 2/2), Linus Stier, Fynn Menzel (1), Tom Henning (2), Simon Endres
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen : HSG Hossingen-Meßstetten 29:12

D-Jugend weiblich verliert gegen HSG NTW

Das Spiel gegen den Tabellenführer HSG NTW musste auswärts mit nur einem Auswechselspieler angetreten werden. Die körperlich überlegenen Spielerinnen der Gastgeber konnten von unserer Abwehr nicht wirklich gestoppt werden. Unsere Manndeckung war gegen das zudem schnelle Spiel von NTW chancenlos. Im Angriff haben sich unsere Mädels im Vergleich zu den letzten beiden Spielen verbessert, da nun wieder etwas mehr Bewegung im Spiel war und ein paar gute Ansätze zu erkennen waren. Die Abwehr der Gastgeber war defensiv ausgerichtet, was uns die Angriffe aber dennoch erschwerten.
Da wir dieses laufintensive Spiel mit nur einem Auswechselspieler bestritten haben, rückt die Niederlage für uns umso mehr in den Hintergrund. Vielmehr ist nach dem Samstag die kämpferische Leistung hervorzuheben, die über die vierzig Minuten von unseren Mädels gezeigt wurde.

Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Lea Berger, Pia Sauter (3), Lilly Pietrowski (5,1), Stella Wendel (1), Leonie Stier (2, 1/1), Angelina Endres (1), Ann-Kathrin Meier
 

E-Jugend 6+1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 6+1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Koordination
HSG Hossingen-Meßstetten : HK Ostdorf/Geislingen 0:2
Handball
HSG Hossingen-Meßstetten : HK Ostdorf/Geislingen 0:2
E-Jugend 4+1 - HSG Hossingen-Meßstetten TV Onstmettingen 2:4

An diesem Spieltag fand das Rückspiel gegen den TV Onstmettingen statt.

Der Start verlief optimal. Von Beginn an waren unsere Spieler in der Abwehr hellwach und so tat sich unser Gegner schwer, sich Chancen herauszuspielen. Im Angriff zeigte man eine hervorragende Angriffsleistung und verwertete die Chancen konsequent. Am Ende gewannen unsere Mädels und Jungs schließlich hoch verdient mit 75:10! Auch in der Koordination (Papierdeckel, Achterlauf und Bankprellen) war man sehr engagiert, trotzdem musste man sich letztlich knapp mit 37:41 geschlagen geben.
Beim abschließenden Parteiballspiel begann man sehr stark und so führten unsere Kids bis zur Halbzeit noch mit 1 Tor. Unerklärlicherweise gab man in der zweiten Halbzeit den Sieg durch zu viele Unkonzentriertheiten aus der Hand. Am Ende stand es 12:7 für den Gegner. Trotzdem zeigten sich unsere E-Jugendlichen als fairer Verlierer und gratulierten dem TV Onstmettingen.

Für die HSG spielten: Emily Hahn, Jana Eppler, Felix Gerstenecker, Rico Reuss, Leo Müller, Jenny Clesle, Annalena Graf, Leonas Ruck
 

E-Jugend 4+1 Staffel 5 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 4+1 Staffel 5
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Handball
TV Onstmettingen : HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
Koordination
TV Onstmettingen : HSG Hossingen-Meßstetten 2:0
Parteiball
TV Onstmettingen : HSG Hossingen-Meßstetten 2:0

F-Jugend Staffel 1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 4+1 Staffel 1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Aufsetzerball
JSG Balingen-Weilstetten : HSG Hossingen-Meßstetten 2:0
Turmball
JSG Balingen-Weilstetten : HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
Koordination
JSG Balingen-Weilstetten : HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
 

Spieltage 27 und 28.01.2018

Damen 1

Tabelle Tabelle Frauen 1 Landesliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : TG 1859 Schwenningen 29:21
Siebter Sieg für HSG Damen

Am Samstag fuhren die Mädels der HSG Hossingen-Meßstetten ihren 7 Sieg in der Landesliga ein.

Zu Beginn tat man sich schwer, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Die HSG ging mit 1:0 in Führung, doch die Schwenninger Mannschaft konnte das schnell ausgleichen. Die Abwehr wurde immer stabiler, so konnte man sich beim 7:5 das erste Mal auf zwei Tore absetzen. Jedoch scheiterten die Mädels zu oft an der gegnerischen Torhüterin, die einen guten Tag erwischt hatte. Beim Stand von 11:10 wurden die Seiten gewechselt.
Man wollte nun mit viel Tempo und mehr Treffsicherheit in die zweite Hälfte starten. Die Halbzeitansprache von Coach Röthlingshöfer zeigte Wirkung. Die Damen zeigten hohes Engagement in der Abwehr und konnten immer wieder über die erste und zweite Welle zu einfachen Toren kommen. Vor allem die junge Elena Frey war an diesem Tag nicht aufzuhalten. Tor um Tor brachte sie die Heubergerinnen dem Ziel, den Sieg einzufahren, näher. Nach einem Cut an der Nase wurde sie zur Pause gezwungen, da übernahm Nadine Bengel die Verantwortung und hielt die Schwenningerinnen auf Distanz. Eine gute Leistung durfte der Trainer vermerken, da man doch ohne Corina Eppler und Judith Hauser ins Spiel ging. Angeschlagen traten Jessica Domscheit und Katharina Jesse an. Zu Hilfe kamen den Mädels dann Carolin Herre und Sabrina Bodmer, die beide zu ihren Toren kamen.
Am Ende war es ein deutliches 29:21 zu Gunsten der HSG.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Elena Frey (9), Sabrina Bodmer (1), Svenja Götting, Anna Euchner, Katharina Jesse (4, 4/2), Lena Kielich, Nadine Bengel (7, 2/1), Laila Vollmer (1), Jessica Domscheit (1), Vanessa Dreer (4), Carolin Herre (2)
 

Männer 1

Tabelle Tabelle Männer 1 Bezirksliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : TG 1859 Schwenningen 30:32
Erstes Heimspiel der Herren ohne Erfolg

Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr war die Mannschaft der TG Schwenningen zu Gast in der Heuberghalle.

Die Gäste stehen nur einen Tabellenplatz vor unseren Herren und es konnte ein enges und spannendes Spiel erwartet werden. Und eben dieses Spiel sollte es auch geben. Es war von Beginn an ein offener Schlagabtausch, wobei sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Über die Spielstände 4:4, 8:10 und 10:13 ging es beim 16:17 in die Kabine.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit führten einige technische Fehler und Fehlwürfe zu einem holprigen Start, so dass bis zur 40. Minute erst 2 Tore erzielt wurden und Schwenningen auf 3 Tore davonzog. Auch im weiteren Verlauf fand die Mannschaft nicht richtig in die Spur und beim Spielstand von 21:26 in der 48. Minute musste mit einer Auszeit die Reißleine gezogen werden. Diese zeigte Wirkung und mit viel Engagement und schnell vorgetragenen Angriffen war beim 26:27 wieder alles offen. Die Schlussphase wurde noch einmal hektisch doch nach einer weiteren Auszeit von Trainer Claus Eppler schafften die Herren in der 59. Minute durch einen verwandelten Siebenmeter den 30:30 Ausgleich. Leider gelang der TG noch einmal der Führungstreffer zum 30:31 und mit etwas Glück und Cleverness brachten die Gäste den Spielstand über die Zeit.
Nach dieser unglücklichen Niederlage gilt es die kommenden zwei Wochen zu nutzen um sich optimal auf das nächste Heimspiel am 17.02. gegen den Tabellenführer aus Rottweil vorzubereiten. Die Rottweiler mussten bisher erst einen Punkt abtreten und es wird sicherlich nicht einfach, die Gäste in Verlegenheit zu bringen.

Für die HSG spielten: Michael Riekert (TW), Alexander Scheps (TW), Dennis Sontheim (6), Stefan Reitspieß (5), André Riedlinger (5), Marcus Urschel (2), Lukas Götting (2), Sascha Vollmer (1), Reman Abdullah, Alexander Merz, Vincent Schreiber, Silas Gempper, David Eppler (3), Andre Röthlingshöfer (6, 2/2)
 

Männer 2 (So., 28.01., 17:00 Uhr)

Tabelle Tabelle Männer 2 Kreisklasse C
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HK Ostdorf/Geislingen 3 32:14
Die zweite Mannschaft meldet sich mit einem Kantersieg im neuen Jahr 2018 zurückDas Spiel in der Heuberghalle begann furios.

Gegen unsere stark aufspielende zweite Herrenmannschaft hatten die Gäste der HK Ostdorf/Geislingen 3 zu Beginn absolut nichts entgegenzusetzen. Nach 14 Minuten lag man bereits mit 12:1 in Führung. Während Torhüter John Herter toll parierte, konnten durch schön gespielte Tempogegenstöße schnelle Treffer erzielt werden. Bis zur Halbzeit erhöhten unsere Jungs auf 20:4.
Nach dem Seitenwechsel und dem satten 16-Tore Vorsprung schlichen sich im Angriffsspiel Konzentrationsfehler ein, die mit nicht verwerteten Chancen bestraft wurden. Das Spiel gestaltete sich nun eher ausgeglichen. Über die Spielstände von 24:7 und 28:11 konnte man einen hohen 32:14 Sieg verzeichnen.
In der Tabelle belegt man mit 12:2 Punkten weiterhin den zweiten Platz, hinter der ungeschlagenen HSG Rottweil 4 mit 18:0 Punkten.

Für die HSG spielten: John Herter (TW), Daniel Stähr (TW), Lukas Bodmer (5), Tobias Wienke (1), Christian Roth (3), Markus Kiesinger (6, 1/1), Nikolas Wick (2), Alejandro Uribe Stengel (2), Michael Maier (6), Timo Rumfeld (1), Claudius Maag (1), Tobias Vogt (5), Marian Urschel
 

B-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle B-Jugend weiblich Bezirksliga
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HK Ostdorf/Geislingen 25:15
B-Jugend weiblich startet mit einem Sieg ins neue JahrNach 2-monatiger Spielpause, griffen unsere B-Jugend Mädels endlich wieder zur geliebten Harzkugel.

Gegner in der heimischen Heuberghalle war die HK Ostdorf/Geislingen. Konzentriert startet man in die Partie und konnte sich eine schnelle 3-Tore Führung erspielen. Diesen Vorsprung konnte man nun ständig halten. Die HK Ostdorf/Geislingen spielte sehr, sehr lange Angriffe, so mussten sich die Mädels höchst konzentriert in der Abwehr zeigen. Bei sehr langen Angriffen zeigten sich gelegentlich leichte Konzentrationsschwächen, die leider zu Gegentoren führten. Bis zur Halbzeit wurde der 3-Tore Vorsprung gehalten und man wechselte mit einer 11:8 Führung die Seiten.
Die Halbzeitansprache sollte Ihre Wirkung nicht verfehlen. Konzentrierter zeigte man sich in der Abwehr und konnte die Gegnerinnen immer wieder vor unlösbare Aufgaben stellen. Einsatz und Engagement stimmten in dieser Phase des Spiels und die Mädels konnten Tor um Tor davonziehen. Beim Stand von 19:11 war das Spiel in der 40. Minute entschieden und die Trainer konnten allen Spielern genügend Einsatzzeit geben. Auch unsere beiden C-Jugend Spielerinnen konnten sich auszeichnen und sammelten wertvolle Spielminuten. Das Spiel plätscherte nun vor sich hin und beide Mannschaften ließen die Partie ruhig zu Ende gehen. Als die Schlusssirene ertönte, stand ein nie gefährdeter 25:15 Heimsieg zu Buche! Großes Lob für die Abwehrleistung samt Torh&ter in der 2. Halbzeit!

Für die HSG spielten: Carina Roth (TW), Anna Walter (1), Xenia Menzel, Lena Keppeler (5), Elena Frey (14, 2/1), Lena Bengel (1), Lena Reuss, Anna Bodmer (4), Annika Nufer, Savina Hack
 

B-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle B-Jugend mänlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : JSG Donau/Neckar 32:14


Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Markus Mengis, Simon Schweizer (2), Tim Westphal (3), Samuel Fetzer, Dustin Prislin (6), Max Rentschler (11, 2/2), Nick Bengel (1), Dominik Bogdahn (2), Lucas Kielich (8)
 

C-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle C-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 16:30


Für die HSG spielten: Angelina Haug (TW), Lisa Pengel (1), Irena-Luzia Haubenreißer (3), Angelina Neuburger, Meisje Widmann (1), Clara Schillinger, Franziska Müller (2), Annika Nufer (1), Lena Bengel (8), Denise Hack
 

C-Jugend mänlich (Sa., 27.01., 14:40 Uhr)

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : TG 1859 Schwenningen 24:21
C-Jugend männlich gelingt ein knapper Sieg.

Am Wochenende war die TG Schwenningen zu Gast in der Heuberghalle.

Das erste Tor der Partie markierte Fynn Menzel. Danach entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Führung wechselte ständig hin und her. Beim Spielstand von 7:10 und 10:13 konnten die Gäste aus Schwenningen einen 3 Tore Vorsprung herausspielen. Durch einen tollen Schlussspurt konnte unsere C-Jugend aber noch mit einer 14:13 Führung in die Kabine gehen.
Die Jungs kamen gut aus der Halbzeitpause, die Abwehr stand besser und die Chancen wurden besser verwertet. So konnten wir uns in der 34. Minute auf 18:14 absetzen. Der Vorsprung pendelte sich nun bei 3 – 4 Toren ein. Beim 22:20 in der 45. Spielminute wurde es noch einmal eng. Doch man konnte den hart erkämpften Sieg über die Zeit retten und gewann mit 24:21. Die Jungs zeigten in diesem Spiel vor allem großen Kampfgeist und gaben nie auf, auch wenn nicht alles klappen wollte.

Direkt weiter geht es am Samstag. Gegner in Balingen ist die JSG Balingen/Weilstetten 2, Spielbeginn ist um 15 Uhr. Auch dort werden die Jungs alles versuchen um die Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Samuel Berger, Benedikt Prislin (5), Robin Fischer (2), Simon Huber, Nico Vollmer, Niklas Graß (12, 3/3), Linus Stier, Fynn Menzel (1), Tom Henning (3), Simon Endres (1)
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : TG 1859 Schwenningen 11:21

D-Jugend weiblich ohne Heimsieg

Nachdem wir im Spiel gegen den HWB eine Woche zuvor in alte Muster aus der Hinrunde verfielen, wollten wir das Spiel gegen die TG Schwenningen besser gestalten und uns in Abwehr und Angriff wieder verbessern. Die TG Schwenningen machte es uns von Anfang an nicht leicht, zu Torerfolgen zu kommen. Recht defensiv war die Schwenninger Deckung, die wir aus den bisherigen Spielen eher weniger gewohnt waren. Unsere eigene Deckung war im Vergleich zur Vorwoche deutlich besser, ein paar Durchbrüche der Gegner konnten wir allerdings nicht verhindern. So gingen wir mit 6:10 in die Pause und nahmen uns eine Aufholjagd für die zweite Hälfte vor.
Leider konnten wir dies nicht so umsetzen, wie erhofft. Im Angriff schlossen wir oft zu unkonzentriert ab und vergaben somit die Chance, am Gegner dran zu bleiben. Dazu kam, dass wir auch in der Abwehr nicht mehr so verteidigten, wie in der besseren ersten Halbzeit.

Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Kerstin Nufer, Lea Berger, Pia Sauter (3), Lilly Pietrowski (3, 1/1), Jessica Angst (2), Eva Fetzer (1), Lisanne Friz, Stella Wendel (1), Leonie Stier (1), Angelina Endres
 

D-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Rottweil 2 17:18


Für die HSG spielten: Tim Hopf (TW), Tom Schinacher (TW), Luca Wiederanders, Oliver Wisniewski, Tim Sauter (3), Luis Appmann, Benedikt Prislin (8), Jannik Münster (1), Jan-Luca Wagner, Felix Bodmer, Linus Ruck, Johannes Hoffmann (1), Fynn Menzel (4)
 

E-Jugend 6+1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 6+1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Koordination
HK Ostdorf/Geislingen : HSG Hossingen-Meßstetten 2:0
Handball
HK Ostdorf/Geislingen : HSG Hossingen-Meßstetten 2:0

F-Jugend Staffel 1 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 4+1 Staffel 1
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Turmball
: HSG Hossingen-Meßstetten 2:0
Koordination
: HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
Aufsetzerball
: HSG Hossingen-Meßstetten 0:2
 

Spieltage 20 und 21.01.2018

Damen 1

Tabelle Tabelle Frauen 1 Landesliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See : HSG Hossingen-Meßstetten 37:29

Beim Tabellendritten startete die HSG Hossingen-Meßstetten gut. In den ersten 10 Minuten führte Man mit 3:4 und 4:5. Danach wurde die HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See, aus dem Osten von Stuttgart, stärker. Sie bauten den Spielstand, mitte der ersten Halbzeit, auf 9:6 aus. Unsere "Wurfkühe" leisen sich aber nicht abschütteln und kamen auf 10:9 heran. Kurz vor der Halbzeit konnten die Hauptstätter den Vorsprung auf 17:13 ausbauen.
Nach der Pause spielte sich die HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See in einen Rausch und führte in der 40.Minute mit 26:17. Unsere Mannschaft fand an diesem Tag keinen Zugriff in der Abwehr und die Torhüter standen auf verlorenem Posten. Im Angriff aber spielte man ordentlich und so kam man nochmals auf 5Tore an die Stuttgarter heran, 34:29. Die HSG Hossingen-Meßstetten gab nie auf und zeigte trotz des klaren Rückstandes immer Moral und verlor das Spiel am Ende etwas zu hoch, mit 37:29. Trotz allem ist diese Niederlage kein Beinbruch. Man kann sich schon am nächsten Wochenende, im Heimspiel, gegen die TG Schwenningen neu beweisen.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (1), Corina Eppler, Svenja Götting (5), Elena Frey (3), Anna Euchner, Katharina Jesse (5, 6/4), Lena Kielich, Nadine Bengel (10, 3/2), Laila Vollmer (1), Jessica Domscheit (2), Sabrina Bodmer (2)
 

Männer 1

Tabelle Tabelle Männer 1 Bezirksliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
TV Aixheim : HSG Hossingen-Meßstetten 26:17

Zum ersten Spiel des Jahres mussten unsere Herren zum TV Aixheim. Da die Gastgeber noch mitten im Rennen um den Aufstieg ist, konnte von Anfang ein schweres Spiel erwartet werden. In einer zerfahrenen Anfangsphase erwischten unsere Herren den besseren Start und führten schnell mit 5:1. Doch die Gastgeber fingen sich, schafften in der 16. Minute beim 7:7 den Ausgleich und gingen beim 8:7 zum ersten Mal in Führung. Anschließend pendelte sich der Rückstand bei 2 Toren bis zur Halbzeit ein und so wurden beim 14:12 die Seiten gewechselt.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft wie ausgewechselt aus der Kabine. Viele Ballverluste im Angriff und Unkonzentriertheiten in der Abwehr luden die Aixheimer förmlich zu einfachen Toren ein und so stand es in der 49. Minute 26:14 und das Spiel war entschieden. In den letzten 11 Minuten konnte noch etwas Ergebniskosmetik betrieben werden, doch das Spiel ging letztendlich mit 26:17, in dieser Höhe auch verdient, verloren. Diese Niederlage macht deutlich, dass es noch eine schwere Rückrunde wird und dass die Mannschaft bei jedem Spiel alles geben muss, um diese Erfolgreich zu gestalten. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 19:30 Uhr statt. Zu Gast ist die TG Schwenningen, gegen die in der Vorrunde noch eine knappe Niederlage verbucht werden musste.

Für die HSG spielten: Michael Riekert (TW), Dennis Sontheim (3), Stefan Reitspieß (2), André Riedlinger, Marcus Urschel (2), Lukas Götting (5), Sascha Vollmer, Alexander Scheps, Reman Abdullah, Vincent Schreiber, Marco Arnold, Silas Gempper, David Eppler (2), André Röthlingshöfer (3)
 

A-Jugend männlich

Tabelle Tabelle A-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HWB Handball Winterlingen-Bitz : HSG Hossingen-Meßstetten 8:29
A-Jugend männlich holt den erste Sieg 2018

Die A-Jugend musste am Samstag gegen den Tabellenletzten aus Winterlingen-Bitz ran.

Die Jungs zeigten von Anfang an, dass sie dieses Spiel nicht verlieren wollen. Aus einer gut arbeitenden Abwehr, die wenig Chancen zu lies, spielte man sich vorne sehr gute Möglichkeiten raus und ging schnell mit 9:2 in Führung. Nach der Halbzeitpause wechselte die Seiten bei einem Stand von 14:2.
Nach dem Wechsel spielte man konzentriert weiter und gewann am Ende mit einem klaren Abstand von 29:8 Toren. Unser Torhüter John Herter zeigte wieder einmal eine sehr gute Leistung und am Ende trug er sich mit einem getroffen 7m auch in die Torschützenliste ein.

Für die HSG spielten: John Herter (TW, 1, 1/1), Elias Gempper (4, 4/3), Pascal Menzel (3), Aaron Angst (6), Tobias Vogt (5), Max Heinemann (7), Alejandro Uribe Stengel (2), Lucas Kielich (1)
 

D-Jugend weiblich

Tabelle Tabelle D-Jugend weiblich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HWB Handball Winterlingen-Bitz : HSG Hossingen-Meßstetten 22:10


Für die HSG spielten: Kiana Henning (TW), Kerstin Nufer, Lea Berger, Pia Sauter (2), Lilly Pietrowski (6, 6/4), Jessica Angst, Eva Fetzer, Lisanne Friz, Stella Wendel, Leonie Stier (1), Angelina Endres (1), Ann-Kathrin Meier
 

E-Jugend 4+1 Staffel 5 gemischt

Tabelle Tabelle E-Jugend 4+1 Staffel 5
Zum Öffnen der Tabelle klicken
Handball
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Albstadt 2:0
Koordination
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Albstadt 0:2
Parteiball (13:50)
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Albstadt 1:1

E-Jugend 4+1 spiel unentschieden in Albsatdt

Bereits im Vorfeld war klar, dass unsere gemischte E-Jugend mit der HSG Albstadt einen sehr starken Gegner zu erwarten hat. Mit nur 8 Spielerinnen und Spielern war man den Albstädtern zwar zahlenmäßig unterlegen, unsere Mädels und Jungs zeigten jedoch bereits im ersten Spiel, dass sie sich nicht so leicht geschlagen geben. Nach hervorragendem Kampf, einer klasse Abwehrleistung, einer guten Chancenauswertung und mit wenig technischen Fehlern gewann man das Handballspiel zur Freude aller verdient mit 55:40! Auch die Koordination (Reifenübung, Hockwende mit Ball und Weitsprung) absolvierte man mit viel Engagement und Einsatzwillen. Leider verlor man hier am Ende denkbar knapp mit 55:53. Es galt nun sich noch einmal voll auf das abschließende Parteiballspiel zu konzentrieren. Hochmotiviert zeigten die Kids noch einmal hervorragende Moral und Ausdauer. Die Führung wechselte ständig. Am Ende trennte man sich leistungsgerecht unentschieden 11:11. So konnte man den 2. Tabellenplatz verteidigen. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

 
 

Spieltage 13.01.2018

C-Jugend mänlich (Sa., 13.01., 16:15 Uhr)

Tabelle Tabelle C-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Albstadt 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 24:29
C-Jugend männlich startet mit Sieg in die Rückrunde

Am vergangen Samstag hatte man die kürzeste Reise zu einem Auswärtsspiel, es ging zum Derby gegen die HSG Albstadt 2.

Nach der Winterpause wollten die Jungs an die gute Hinrunde anknüpfen. Das Vorspiel gegen die HSG Albstadt wurde deutlich gewonnen, dennoch wollte man den Gegner keinesfalls unterschätzen. Die Jungs legten einen Raketenstart hin und ließen der HSG Albstadt in den ersten Minuten nicht den Hauch einer Chance. Die Abwehr stand wie eine Mauer und im Angriff schlug jeder Wurf im gegnerischen Tor ein. Zwischenstand nach 8 Minuten 7:0 für uns. Durch eine anschließende Auszeit, fand die HSG Albstadt besser ins Spiel und konnte bis zur Pause auf 10 : 15 verkürzen.
In Hälfte zwei dasselbe Bild, guter Start der Jungs. Wir konnten uns direkt wieder auf 7 Tore absetzen. So pendelte sich der Vorsprung dann auch ein. In der 40. Spielminute waren es dann sogar 9 Tore Vorsprung und das Spiel war somit entschieden. Der Trainer wechselte munter durch und so konnte Albstadt noch eine Ergebniskosmetik vornehmen. Der Sieger konnte an diesem Tag aber nur HSG Hossingen-Meßstetten heißen. Endstand der Partie 24 : 29.
Das nächste Spiel der C-Jugend findet am 27.01. in der Heuberghalle statt.

Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Oliver Wisniewski, Samuel Berger, Benedikt Prislin (1), Robin Fischer (4, 2/2), Simon Huber (3, 1/1), Nico Vollmer, Niklas Graß (14, 1/1), Linus Stier, Fynn Menzel (6), Simon Endres (1)
 
 

Spieltage 05 bis 07.01.2018

Frauen Bezirkspokal

Tabelle Tabelle Frauen 1 Landesliega
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Baar : HSG Hossingen-Meßstetten 22:33

HSG Hossingen-Meßstetten zieht im Bezirkspokal ins Final-Four ein.

Im Pokal musste unsere HSG beim Bezirksligisten, HSG Baar, antreten. Anna Euchner und Vannessa Dreer fehlten in Trossingen. Die Musikstädter starteten gut und führten in den ersten 10 Minuten mit 4:2. Trainer Martin Röthlingshöfer musste schon bald die erste Auszeit nehmen. Nun aber kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und drehte den Spielstand auf 6:8. Doch der Gastgeber konnte bis zur 22. Minute die Partie ausgeglichen gestalten. Ab dem 10:10 konnten die Heuberger ihre Konter und ihr schnelles Angriffsspiel besser vortragen und schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf 11:16.
Nach dem Wechsel war die Gegenwehr der HSG Baar gebrochen und die HSG Hossingen-Meßstetten baute kontinuierlich den Spielstand aus. In der 39. Minute führte man erstmals mit 7 Toren (14:21). Die Abwehr, um die gut haltende Annika Gscheidle, stand nun besser und im Angriff konnte man viele Sachen ausprobieren. Am Ende siegten die Heubergerinnen mit 22:33 Toren und zogen damit in das Final-Four, im Bezirkspokal, ein. Dieses Turnier, wird Anfang Mai, mit drei anderen Mannschaften ausgetragen. Die besten zwei Mannschaften nehmen dann an der ersten Runde des HVW-Pokal teil.

Für die HSG spielten: Vera Offermann (TW), Annika Gscheidle (TW), Judith Hauser (4), Elena Frey (13, 6/5), Corina Eppler, Sabrina Bodmer, Svenja Götting (1), Katharina Jesse (5, 2/1), Lena Kielich, Nadine Bengel (7), Laila Vollmer (2), Jessica Domscheit (1)
 

A-Jugend männlich

Tabelle Tabelle A-Jugend männlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
HSG Rottweil 2 : HSG Hossingen-Meßstetten 24:18
A-Jugend männlich kassiert die erste Niederlage 2018

Mit einer bitteren Niederlage bleiben unsere Jungs weiterhin auf dem vierten Platz.
Schon zu Beginn war klar, dass das Spiel gegen Rottweil kein Zuckerschlecken wird. Mit dieser Einstellung sind die Meßstetter auch aufs Feld gegangen, und wie vermutet kam es zu einem Duell auf Augenhöhe. Über die Spielstände 3:3, 6:6, 9:9 und 10:9 gingen beide Teams in ihre Kabinen.
Viele freie Chancen wurden nicht genutzt, das ging auch in der zweiten Halbzeit so weiter. Hier gaben dann unsere Jungs das Ruder ab, was an den Zwischenergebnissen 12:10, 17:14, 21:16 und dem Endergebnis 24:18 zu erkennen ist. Schlussendlich eine unnötige Niederlage gegen die schlagbaren Rottweiler.

Für die HSG spielten: John Herter (TW), Lukas Bodmer (5), Elias Gempper, Pascal Menzel (1), Aaron Angst (3), Tobias Vogt (4), Max Heinemann (2), Alejandro Uribe Stengel (3)
 

B-Jugend mänlich

Tabelle Tabelle B-Jugend mänlich Bezirksklasse
Zum Öffnen der Tabelle klicken
JSG Donau/Neckar : HSG Hossingen-Meßstetten 14:22


Für die HSG spielten: Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Markus Mengis, Simon Schweizer (1), Tim Westphal (1), Samuel Fetzer (2), Max Rentschler (11, 3/3), Nick Bengel (1), Dominik Bogdahn (1), Lucas Kielich (5)
 
 

Ältere Spielberichte finden Sie im Handballmenü, Bereich: Archiv

 
Zum Seitenanfang