Die Abteilungsversammlung wurde vom Abteilungsleiter Udo Desselwie immer pünktlich eröffnet. Er begrüßte die anwesenden Mitglieder seiner Faustballabteilung sowie seine anwesenden Abteilungsleiterkollegen des TSV. Zu Beginn seines Berichts stellte er heraus, dass das Faustballspiel jung, elastisch und gewandt erhält und mit Begeisterung sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz gespielt wird. Mit einem altbewährten Team wurde die Saison 2018 mit den inzwischen 11. Stadtmeisterschaften eröffnet. Eine besondere Passion der Faustballer seien die jährlichen Wanderungen so zum Beispiel die Pfingstwanderung im Donautal und das jährliche Wanderwochenende bei Elfi. Der Familienausflug führte dieses Jahr zur Kolbinger Höhle. Diese 'Aktionen festigen den Zusammenhalt der Abteilung auch außerhalb der wöchentlichen Trainingsabende. Einen Wehrmutstropfen stellten in der letztjährigen Feld- und Hallenrunde jedoch Verletzungen und Zeitmangel der Spieler dar, sodass die Faustballer nie vollzählig antreten konnten. Ein besondere Coup gelang den Faustballern beim Plüschturnier des STV Schlieren in der Schweiz, bei dem sie überraschend den 1. Platz belegten. Trainer Karl-Heinz Gerstenecker legte wiederum sehr detaillierte Statistiken über die Trainingsteilnahme der Faustballer vor, an 31 Trainingsabenden nahmen 342 Spieler teil.
20 aktiven Spielern stehen 3 Abgänge gegenüber. Den Berichten folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Den vorliegenden Wahlvorschlägen wurde anschließend einstimmig zugestimmt. Abteilungsleiter Udo Dessel, das Amt des stellvertrenden Abteilungsleiters übernimmt Tobias Schult der Peter Domscheid beerbt, der nicht mehr zu Wahl zur Verfügung stand. Für Presse und Homepage: Gerd Schempp und als Vertreter im Wirtschaftsausschuss des Hauptvereins: Daniel Heuer.
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Go to Top
Template by JoomlaShine